RückBlick zum FortSchritt

Wie ich mein Visionsmanagement verbessern kann.

Modul
VII. Auswertung
Kernfrage
Was kann ich besser machen?
Zielgruppe
Optimierer
 
Menschen, die ihre bisherige Visionsarbeit bilanzieren möchten,
um ihre weiteren Schritte zu optimieren.
 
Maßnahme
Zeitreise Workshop
Einheiten und Teilnehmerzahl
2 Tage a 8 Stunden für Gruppen mit 4 bis 8 Personen
 
3 Stunden pro Sitzung als Einzelcoaching
Beschreibung
Visionsmanagement Auswertung
Nichts birgt so viel Reichtum in sich, wie der Schatz, den wir bereits in uns tragen.
Die Erfahrung.
 
Wenn wir wüssten, wie kostbar unser gesammeltes Wissen ist, die Erfolgserlebnisse gleichermaßen, wie die Misserfolge, so würden wir viel mehr daraus profitieren. Das gilt auch und insbesondere für Visionsmanager. Menschen, die sich bereits mitten in der Blüte ihrer Zielverwirklichung befinden, Ihr Vorhaben bereits umgesetzt haben oder genau an diesem scheitern, widmen sich vielem, nur selten der Auswertung ihrer Bemühungen und Errungenschaften. Dabei offenbart genau diese Phase mehr über die persönlichen Erfolgsgeheimnisse und deckt ungeliebte Stolpersteine auf, als jede andere Station im Verlauf des gesamten Visionszykluses. Ein kritischer Blick auf sich selbst und das Geleistete liefert Antworten auf Fragen, die sich zuvor nicht erschlossen haben.
 
Im Auswertungsmodul „RückBlick zum FortSchritt“ begibst Du Dich auf eine visionäre Zeitreise zwischen den Entwicklungen der Vergangenheit, den Erkenntnissen aus Deiner Gegenwart und dem, was Dich und Deine Vision in der Zukunft erwartet. Ein RückBlick im Sinne des eigenen FortSchrittes lohnt sich. Wer das versäumt, versäumt von seinem persönlichen Schatz zu profitieren.
Kundenfeedback

Besonders dass Shadi Nouyan das Gespräch immer in die Richtung gelenkt hat,

die erforderlich ist um weiter zu kommen, gefiel mir.

 

Michael, Informationsdesigner, Medien